Kurz nach dem ROCO-Konkurs 2005 hat Raiffeisen entschieden, den neuen Standort in Rif zu verlassen. Auf der Homepage der Auffanggesellschaft (die in der Raiffeisen Privatstiftung steckte) wurde jedoch noch jahrelang mit den modernen Einrichtungen dieses Standortes, der von Maegdefrau errichtet wurde, geworben (ROCO-Homepage – Bilder Rif – 29.02.2008). Sind das Lügen, ist das Betrug, ist das arglistiges Täuschen der Öffentlichkeit und der ROCO-Kunden, oder ist es nur blanke Hilflosigkeit? Auch das ist Bestandteil von Strafanzeigen gegen Raiffeisen u.a. (ROCO-Raiffeisen Täuschung Öffentlichkeit Sachverhalte I).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s