Die Schweizer Justiz verhaftet den obersten Raiffeisenvorstand (siehe FAZ vom 03.03.2018).

In der Causa ROCO führen Spuren in die Schweiz. Können brisante Dokumente der Strafanzeigen bei der Schweizer Staatsanwaltschaft die obersten Verantwortlichen bei Raiffeisen Salzburg in Erklärungsnot bringen? Haslberger-Railway Holding AG. In Kürze mehr dazu.

Ein Kommentar zu „Raiffeisenvorstand verhaftet

  1. Na ja… die Schweizer sind noch relativ unabhängig, was man von der österreichischen Kustiz nicht behaupten kann. Da gingen schon die sichersten Prozesse verloren, weil Richter, Staatsanwalt oder Kläger sich mal eben „die Hand gereicht“ haben… Es gab sogar einen Richter, der hatte den Spitznamen „die Hand“. Nòch Fragen?

Schreibe eine Antwort zu Karl Martell Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s